Projektnummer Projekttitel
PW 2 Evaluation der frühen prädiktiven Wertigkeit neuroradiologischer, neu-rophysiologischer und klinischer Daten in der Rehabilitation nach cerebralen Insulten
PW II/4 Zielorientierte Beratung zur Rückkehr zur Arbeit (ZOBRA): Eine multizentrische, kontrollierte Interventionsstudie
PW II/6 Screening auf Rehabilitationsbedarf am Arbeitsplatz – effektiv und ökonomisch?
PW II/8 Prävention und Therapie traumaassoziierter psychischer Störungen von Unfallopfern in der Rehabilitation – eine prospektive Prädiktorenstudie
PW II/9 Patientenkonzepte und Rehabilitationspraxis in der kardiologischen Rehabilitation: Eine geschlechtsspezifische Analyse von Kongruenzen/Inkongruenzen und deren Auswirkungen auf Compliance und Rehabilit
PW4 Krankheitsverarbeitung und Prädiktoren für Inanspruchnahme und Wirksamkeit von zielorientierten Rehabilitationsmaßnahmen bei kardiologischen Patienten
PW5 Prädiktoren der Wirksamkeit medizinischer Rehabilitation von Patienten mit chronischen darmassoziierten Beschwerden unter Berücksichtigung von Zugangssteuerung und Effizienz
PW6 Geschlechtsspezifische Unterschiede in der kardiologischen Rehabilitation - Eine Analyse von Ungleichheiten in der rehabilitativen Versorgung von Männern und Frauen, sowie deren Determinanten und Folg
Q 1 Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Rehabilitation
Q 3 Disease Management für die Rehabilitation
RQ II/1 Vergleich onkologischer Rehabilitationsmaßnahmen und -strukturen in Ländern der europäischen Gemeinschaft
RQ II/3 Qualitätsberichterstattung in der Rehabilitation – Qualitätskonzepte von Patienten, Medizinern und Kostenträgern
RQ II/4 Bedarfsorientierte Entwicklung, Integration und Evaluation psychosozialer Aus, Fort- und Weiterbildung für die Rehabilitation
RQ II/5 Reform und Perspektiven des Leistungsrechts im gegliederten Rehabilitationssystem – Ein interdisziplinärer Beitrag zur Harmonisierung und Effektivitätssteigerung der Maßnahmen zur Teilhabe behinderter
SM 2 Systemforschung in der medizinischen Rehabilitation: Eine Analyse von Versorgungsabläufen und ihrer Steuerung
SM 4 Die Reduktion rehabilitationsrechtlicher Schnittstellenprobleme –Bausteine auf dem Weg zu einem einheitlichen Rehabilitationsrecht
SM 5 Partizipationsstrukturen und Nutzung von Daten zur Patientenzufrieden-heit für die klinikinterne Qualitätsoptimierung – ein Systemvergleich BRD – NL
IFR 0000Proj BETSI: Beschäftigungsfähigkeit teilhabeorientiert sichern